POL-MA: Heidelberg: Drei E-Scooter unter Alkohol – und Drogeneinfluss

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-MA: Heidelberg: Drei E-Scooter unter Alkohol – und Drogeneinfluss 


10.04.2021 – 11:33

Polizeipräsidium Mannheim

In der Nacht von Freitag auf Samstag stellten Heidelberger Polizeibeamten gleich zwei und eine junge Frau fest, die unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln standen und mit einem E-Scooter im Straßenverkehr unterwegs waren.
Zunächst wurden die Beamten gegen 23:30 Uhr in der Rohrbacher Straße auf eine 22-Jährige aufmerksam, die kurz zuvor Cannabis konsumiert hatte. Ihre Fahrt endete in einer Strafanzeige. Kurz vor 1 Uhr stoppten die Beamten die Fahrt eines 33-jährigen E-Scooter-Fahrers, der offenbar etwas zu tief in das Glas geschaut hatte und auf der Berliner Straße unterwegs war. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab ein Promille. Gegen 5 Uhr fiel den Beamten in der Handschuhsheimer Landstraße dann noch ein 37-Jähriger auf einem E-Scooter auf, der nach einem Alkoholtest ebenfalls zu Fuß weiterging. Er hatte knapp ein Promille Alkohol in seiner Atemluft.

Die zwei Fahrer und die Fahrerin müssen neben strafrechtlichen auch mit führerscheinrechtlichen Konsequenzen rechnen.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmal ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den E-Scootern um Kraftfahrzeuge handelt und somit die Vorschriften und Grenzwerte wie bei Autos und Krafträdern gelten, mit den gleichen führerscheinrechtlichen Konsequenzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Elsberg
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Heidelberg: Drei E-Scooter unter Alkohol – und Drogeneinfluss

POL-MA: Heidelberg: Drei E-Scooter unter Alkohol – und Drogeneinfluss

Presseportal Blaulicht