5,4 Millionen Haushalte kauften sich während Corona Haustiere

München (ots) –

– YouGov-: Hunde und Katzen besonders beliebt – Haustiere richtig versichern mit Haftpflicht- und Krankenversicherung – ab 38 Euro im Jahr

München (ots) – Viele Menschen haben sich während der Coronapandemie Haustiere zugelegt. In einer repräsentativen YouGov-Umfrage im Auftrag von CHECK24 gaben 13 Prozent der Befragten an, dass sie oder ihr Haushalt während der Coronapandemie ein Haustier angeschafft haben.1) Das entspricht knapp 5,4 Millionen Haushalten in Deutschland.2)

Verbraucher*innen haben sich dabei vorwiegend für die klassischen Haustiere entschieden. Ganz vorn landete der Hund mit 41 Prozent. Knapp dahinter die Katze mit 37 Prozent. Mit großem Abstand folgten Fisch (neun Prozent), Vogel (acht Prozent) und Kaninchen (sieben Prozent). Zu den eher ungewöhnlichen Nennungen gehören Schweine, Hühner und Frettchen.

Haustiere richtig versichern mit Haftpflicht- und Krankenversicherung

Wer sich ein Haustier angeschafft hat, sollte auf den richtigen Versicherungsschutz achten. Für Hunde und Pferde ist das in jedem Fall eine Tierhaftpflichtversicherung. Jede*r Halter*in haftet per Gesetz für Schäden, die das eigene Tier verursacht, die Tierhaftpflicht schützt vor Schadensersatzansprüchen Dritter. In einigen Bundesländern ist die Hundehaftpflichtversicherung sogar gesetzlich vorgeschrieben.

Jedoch lohnt sie sich auch für Tierhalter*innen, die dieser Pflicht nicht unterliegen. Verursacht ein Hund oder Pferd z. B. einen Verkehrsunfall und Menschen werden dabei verletzt, können Schadenersatzforderungen in sechs- bis siebenstelliger Höhe entstehen.

“Egal ob gesetzlich vorgeschrieben oder nicht, Tierhalter*innen sollten in jedem Fall eine Haftpflichtversicherung abschließen”, sagt Dr. Ramona Evens, Geschäftsführerin Tierversicherungen bei CHECK24. “Eine leistungsstarke Hundehaftpflichtversicherung ohne Selbstbeteiligung mit fünf Millionen Euro Deckungssumme gibt es bereits ab 38 Euro jährlich. Eine gute Pferdehaftpflicht gibt es ab 82 Euro im Jahr.”

Im Gegensatz zu Hunde- und Pferdehalter*innen benötigen Katzenbesitzer*innen keine eigenständige Katzenhaftpflicht. Katzen zählen aufgrund ihrer Größe zur Gruppe der zahmen Kleintiere und sind daher in der Privathaftpflichtversicherung mitversichert.

Nachdenken sollten Tierfreund*innen auch über eine Kranken- oder OP-. Tierarztkosten landen schnell im drei- oder vierstelligen Bereich. Die Policen unterscheiden sich stark im Umfang und Preis zwischen OP-Schutz, Unfallschutz und Vollschutz.

“Verbraucher*innen, die sich für eine Tierkrankenversicherung interessieren, sollten verschiedene Tarife und Angebote miteinander vergleichen”, sagt Dr. Ramona Evens. “In unseren Vergleichsrechnern stellen wir die verschiedenen Leistungsumfänge übersichtlich dar und stehen mit unseren Expert*innen für eine persönliche Beratung bereit.”

1)Quelle: YouGov. Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH im Auftrag von CHECK24, an der 2.058 Personen zwischen dem 16.7.2021 und 18.7.2021 teilnahmen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren.

2)13 Prozent von 41,5 Millionen Haushalte in Deutschland gleich 5,395 Millionen; Quelle Haushalte https://ots.de/h88Fto

Über CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz und Kund*innen sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro. Sie wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 300 Banken und Kreditvermittlern, über 350 Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 10.000 angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 150 Mietwagenanbietern, über 1.000.000 Unterkünften, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 75 Pauschalreiseveranstaltern. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher*innen kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung.

CHECK24 unterstützt EU-Qualitätskriterien für Vergleichsportale

Verbraucherschutz steht für CHECK24 an oberster Stelle. Daher beteiligt sich CHECK24 aktiv an der Durchsetzung einheitlicher europäischer Qualitätskriterien für Vergleichsportale. Der Prinzipienkatalog der EU-Kommission “Key Principles for Comparison Tools” enthält neun Empfehlungen zu Objektivität und Transparenz, die CHECK24 in allen Punkten erfüllt – unter anderem zu Rankings, Marktabdeckung, Datenaktualität, Kundenbewertungen, Nutzerfreundlichkeit und Kundenservice.

Quellenangaben

Bildquelle: n möglich; Quelle: YouGov. Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH im Auftrag von CHECK24, an der 2.058 Personen zwischen dem 16.7.2021 und 18.7.2021 teilnahmen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren. Basis: Alle Befragten, die selbst oder deren Haushalt sich während der Coronpandemie ein Haustier angeschafft haben (277) / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/73164 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/73164/4979759
Newsroom: CHECK24 GmbH
Pressekontakt: Edgar Kirk
Public Relations Manager
Tel. +49 89 2000 47 1175

edgar.kirk@check24.de Daniel Friedheim
Director Public Relations

Tel. +49 89 2000 47 1170
daniel.friedheim@check24.de

5,4 Millionen Haushalte kauften sich während Corona Haustiere

Presseportal