POL-MA: BAB 656 / Mannheim-Neckarau: Unbekannter Mercedes-Fahrer überholt verbotswidrig und flüchtet – Polizei sucht Zeugen

01.09.2021 – 11:56

Polizeipräsidium Mannheim

Am Montagmorgen gegen 10:20 Uhr befuhr ein 54-Jähriger die BAB 656 von Heidelberg kommend in Fahrtrichtung Mannheim, als er sich an der Ausfahrt Mannheim-Neckarau auf der Abbiegespur einordnete. Beim Abfahren scherte plötzlich ein hinter ihm fahrender Mercedes-Fahrer nach rechts auf den Standstreifen aus und setzte zum verbotswidrigen Überholen des 54-Jährigen an. Als der Unbekannte, auf Höhe des BMWs, plötzlich nach links zog, wich der 54-Jährige, der einen Zusammenstoß vermeiden wollte, ebenfalls nach links aus. Hierbei streifte er die dort befindliche Leitplanke. Der unbekannte Mercedes-Fahrer entfernte sich sofort von der Unfallstelle, ohne seine Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. An dem BMW des 54-Jährigen entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro.

Das Autobahnpolizeirevier Mannheim-Seckenheim hat die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht aufgenommen und sucht nun nach Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben sowie Angaben zu dem Fahrzeug und dem Unfallverursacher machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Tel.: 0621 470930 zu melden.

Derzeit ist nur bekannt, dass es sich bei dem gesuchten Fahrzeug um einen Mercedes-Benz, E-Klasse gehandelt haben soll.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Elsberg
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: BAB 656 / Mannheim-Neckarau: Unbekannter Mercedes-Fahrer überholt verbotswidrig und flüchtet – Polizei sucht Zeugen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5008645
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)