LPI-NDH: Unfall in der Ortslage Ammern

05.09.2021 – 09:33

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Am 04.09.2021 gegen 15:00 Uhr ereignete sich auf der Reiserstraße ein
schwerer Verkehrsunfall. Dabei nahm ein 24-jähriger Fahrzeugführer mit einem nicht zugelassenen Pkw BMW und ohne erforderliche Fahrerlaubnis am öffentlichen Straßenverkehr teil.
In Kenntnis dessen aber ohne jedes Unrechtsbewusstsein, befuhr er die
Reiserstraße in Richtung Reiser. Im Auto als Beifahrerin, befand sich seine 19-jährige Freundin, die abgelenkt durch ihr Handy auch noch den Fahrer ablenkte. In Folge dessen verriss er den Lenker und steuerte in den Gegenverkehr und dann direkt in einen vor Ort stehenden Baum.
Der im Gegenverkehr befindliche Pkw wurde dabei nur leicht beschädigt,
der Baum schon schwerer, dennoch hielt er dem Aufprall stand.
Beide Insassen des Verursacherfahrzeuges kamen mit leichten Verletzungen in das Hufelandklinikum. Auf den Fahrzeugführer kommt ein
entsprechendes Ermittlungsverfahren zu!!!

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Polizeiinspektion Unstrut-Hainich
Telefon: 03601 4510
E-Mail: pi-unstrut-hainich@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Unfall in der Ortslage Ammern

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5011598
Presseportal Blaulicht