POL-FR: Rheinfelden: Exhibitionist vor Lebensmittelmarkt – weitere Geschädigte und Zeugen gesucht

10.09.2021 – 13:13

Polizeipräsidium Freiburg

Ein 25-jähriger Mann saß am Donnerstag, zwischen 14.30 Uhr und 15.00 Uhr, bettelnd vor einem Lebensmittelmarkt unweit vom Oberrheinplatz. Er sprach eine 27-jährige Passantin an und bettelte nach Geld. Dabei bemerkte die 27-Jährige, dass der Mann sein Geschlechtsteil aus seiner kurzen Shorts hängen ließ. Die Polizei nahm den 25-jährigen Mann mit zum Polizeirevier. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.
Gemäß der 27-Jährigen sollen drei junge Mädchen die gleichen Wahrnehmungen gemacht haben. Die Kriminalpolizei sucht nun nach diesen drei jungen Mädchen, beziehungsweise nach weiteren Geschädigten oder Zeugen. Das Kriminalkommissariat Lörrach ist unter der Rufnummer 07621 176-0 erreichbar.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Rheinfelden: Exhibitionist vor Lebensmittelmarkt – weitere Geschädigte und Zeugen gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5017106
Presseportal Blaulicht