LPI-SLF: Mehrfach versuchter Trickbetrug

13.09.2021 – 11:09

Landespolizeiinspektion Saalfeld

In den späten Abendstunden des gestrigen Sonntag versuchte ein Unbekannter mehrfach, an die Ersparnisse älterer Leute zu gelangen, indem er sich telefonisch als Polizist ausgab. Zunächst versuchte der Mann unter einem falschen Vorwand, die Rentner über Wertsachen und im Haus zu befragen. Zum Glück ließen sich die Angerufenen nicht übers Ohr hauen und beendeten das Gespräch, ohne Angaben über Familienstand, Bargeld oder Wertgegenstände mitzuteilen. Bisher erstatteten Rentner aus Saalfeld, Rudolstadt, Bad Blankenburg, Sitzendorf und Könitz Anzeige bei der .

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Rückfragen bitte an:

üringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1504
E-Mail: .lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

LPI-SLF: Mehrfach versuchter Trickbetrug

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126724/5018541
Presseportal Blaulicht