LPI-SHL: Polizei warnt erneut vor Telefontrickbetrügern

13.09.2021 – 11:55

Landespolizeiinspektion Suhl

Zum wiederholten Mal gaben sich Samstagabend Trickbetrüger am Telefon
als vermeintliche Polizisten aus und versuchten zwei Suhler
Bürgerinnen davon zu überzeugen, dass deren Wertsachen, nach
vermeintlichen Einbrüchen in der Nachbarschaft, in den eigenen vier
Wänden nicht mehr sicher seien. Die aufmerksamen Seniorinnen
durchschauten den kriminellen Hintergedanken und beendeten die
Telefonate.
Erneut warnt die Polizei vor Trickbetrug im Zusammenhang mit Falschen
Polizeibeamten:
– Geben Sie am Telefon niemals Auskünfte über persönliche und
finanzielle Verhältnisse.
– Staatliche Stellen fordern auf diese Art und Weise niemals
Wertgegenstände oder Bargeld.
– Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen.
– Legen Sie bei derartigen Anrufen sofort auf.
– Sollte Ihnen ein finanzieller Schaden entstanden sein, melden Sie
dies umgehend der zuständigen Polizei.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Vivien Glagau
Telefon: 03681 32 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Polizei warnt erneut vor Telefontrickbetrügern

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5018654
Presseportal Blaulicht