POL-MA: St. Leon-Rot/RNK – A 5 – Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen – PM Nr. 2

19.09.2021 – 07:49

Polizeipräsidium Mannheim

Wie bereits berichtet, ereignete sich am Samstagvormittag ein Verkehrsunfall mit Sachschaden auf der A 5, zwischen der Anschlussstelle Kronau und dem Autobahnkreuz Walldorf, in Richtung Heidelberg, mit mehreren Fahrzeugen. Demnach wechselte gegen 10.17 Uhr ein 76-jähriger Mazda-Fahrer aufgrund einer Verkehrsverdichtung vom mittleren auf den rechten Fahrstreifen und übersah den hier fahren Lkw eines 60 Jährigen. Nach der Kollision mit dem Lkw schleuderte der Mazda über alle Fahrstreifen nach links und kollidierte auf diesem Weg mit den Pkw BMW eines 27-und 38-Jährigen, bevor er an der Leitplanke am rechten Fahrbahnrand zum Stillstand kam. Glücklicherweise wurden bei dem keine Personen verletzt. Zur Unfallaufnahme und Bergung der beteiligten Pkw durch Abschleppdienste war die A5 in der Zeit von 10.43 bis 11.33 Uhr in Richtung Heidelberg gesperrt. Danach konnte der auf zwei Fahrsteifen wieder freigegeben werden. Um 11.46 Uhr war die komplette Fahrbahn wieder frei. Es bildete sich ein Rückstau von bis zu 10 Kilometer. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von knapp 50.000EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Thomas Schwemmle – sPvD
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@.bwl.de
http://www.polizei-.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: St. Leon-Rot/RNK – A 5 – Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen – PM Nr. 2

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5023937
Presseportal Blaulicht