POL-MA: Eppelheim – Rhein-Neckar-Kreis: Unfallverursacher gesucht

20.09.2021 – 15:43

Polizeipräsidium Mannheim

Ein 16-Jähriger Radfahrer fuhr am Freitag gegen 20:20 Uhr von Eppelheim kommend auf dem Stückerweg. Nachdem er die Autobahnbrücke passiert hatte, wollte der Radfahrer auf den Radweg wechseln und gab hierfür Handzeichen. Ein hinter ihm fahrender Autofahrer übersah das Handzeichen und touchierte das Rad des 16-Jährigen am hinteren Reifen. Der 16-Jährige stürzte und verletzte sich hierbei leicht. Nachdem sich der Autofahrer nach dem Zustand des Radfahrers erkundigt hatte, fuhr er weiter, jedoch ohne seine Personalien anzugeben. Hinter dem Unfallverursacher soll ein weiteres gefahren sein, dessen beide Insassen ebenso nach dem anhielten.
Der Radfahrer beschreibt den Unfallverursacher als ca. 180 cm großer Mann, Anfang 30, mit kurzen blonden Haaren (an den Seiten kürzer) und einem sogenannten Drei-Tage-Bart. Er soll er einen grauen Audi A4, vermutlich ein neueres Modell, gefahren haben.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter Tel. 0621 174-4111 an die Verkehrspolizei Heidelberg zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Maike Niedermayer
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Eppelheim – Rhein-Neckar-Kreis: Unfallverursacher gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5025281
Presseportal Blaulicht