POL-FR: Schliengen: Feuerwehreinsatz – Brand eines Wäschetrockners

21.09.2021 – 12:44

Polizeipräsidium Freiburg

Die wurde am Montag, 20.09.2021, kurz vor 20.00 Uhr, zu einem in einem Einfamilienhaus in der Dr. Elisabeth-Vomstein-Straße gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass im Keller ein Wäschetrockner brannte. Der Brand konnte von der Feuerwehr schnell gelöscht werden. Ursächlich für den Brand dürfte ein technischer Defekt am Wäschetrockner gewesen sein. Die Bewohner des Hauses hielten sich zum Zeitpunkt des Brandes im Haus auf. Der Rettungsdienst untersuchte die Bewohner. Diese durften zuhause bleiben, da niemand verletzt wurde. Der im Waschraum entstandene Sachschaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Nach einer ausgiebigen Lüftung durch die Feuerwehr war das Haus für die weiterhin bewohnbar.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Schliengen: Feuerwehreinsatz – Brand eines Wäschetrockners

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5026066
Presseportal Blaulicht