LPI-G: Ermittlungen gegen 34-Jährigen

27.09.2021 – 15:35

Landespolizeiinspektion Gera

Nachdem die Geraer Samstagabend (25.09.2021), gegen 20:40 Uhr über einen offensichtlich alkoholisierten Mann im Bereich eines Supermarktes in der Zeulsdorfer Straße informiert wurde, welcher zudem ein Kleinkind und einen Hund dabei haben soll, kamen mehrere Polizeistreifen zum Einsatz. Vor Ort konnte der augenscheinlich berauschte und äußerst aggressive Mann (34) angetroffen werden. In der Folge kam es zu Beleidigungs- bzw. Bedrohungsäußerungen und einer massiven Widerstandshandlung gegenüber den eingesetzten Beamten. Nachdem der Widerstand gebrochen war, wurde der 34-Jährige in Gewahrsam genommen. Das Kind (4) konnte glücklicherweise unversehrt an seine Mutter übergeben. Gegen den Herrn wurde fort folgend Anzeige erstattet. (KR)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

LPI-G: Ermittlungen gegen 34-Jährigen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5031360
Presseportal Blaulicht