POL-K: 210929-3-K Fahrerflucht nach Verkehrsunfall auf dem Kennedyplatz – Zeugensuche

Köln

Nach einem Zusammenstoß zweier Autos am Freitagabend (24. September) auf dem Kennedyplatz in Köln-Deutz sucht die Polizei Köln einen flüchtigen Mercedes und dessen Fahrer. Dieser soll gegen 22.30 Uhr eine Mini-Fahrerin (20) beim Überholen auf der Mindener Straße in Richtung Deutzer Brücke geschnitten haben. Die junge Frau wich nach rechts aus, stieß mit dem Vorderrad gegen den Bordstein und verlor die Kontrolle über den Mini und rammte eine Mauer. Dabei erlitt sie schwere Verletzungen. Der Mercedesfahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Frau zu kümmern.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei den Ermittlern des Verkehrskommissariats 2 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden. (jk/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

POL-K: 210929-3-K Fahrerflucht nach Verkehrsunfall auf dem Kennedyplatz – Zeugensuche

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5033505
Presseportal Blaulicht