500. Ziehung bei Eurojackpot

Münster (ots) –

Am kommenden Freitag (15. Oktober) wartet ein besonderes : Beim Eurojackpot findet die 500. Ziehung der Lotterie statt. Vor etwa neuneinhalb Jahren, am 23. März 2012, sind im finnischen Helsinki erstmals die Gewinnzahlen ermittelt worden. Der Jackpot für die 500. Ziehung am Freitag steht im ersten Gewinnrang bei rund 32 Millionen Euro.

Jubiläumsziehung

“Venus” und “Pearl” sei Dank: Die beiden Ziehungsgeräte im TV-Studio im finnischen Helsinki haben in den vergangenen 499 Ziehungen vielen Menschen persönliches Glück beschert und unzählige Träume erfüllt. Rund neuneinhalb Jahre nach der ersten Ziehung der europäischen Lotterie findet am kommenden Freitag (15. Oktober) die Ziehung Nummer 500 statt.

Europäische Erfolgsgeschichte

Die Lotterie Eurojackpot ist ein Beispiel für erfolgreiche europäische Zusammenarbeit. Inzwischen nehmen 18 europäische Länder mit insgesamt 33 staatlichen Lotteriegesellschaften an dem Spielangebot teil. Die ist die größte ihrer Art in und erreicht über 300 Millionen Menschen in den teilnehmenden Staaten. Während in Helsinki wöchentlich die Gewinnzahlen gezogen werden, erfolgt die Auswertung zu den Gewinnern und den in den Rechenzentren der Lotteriegesellschaften WestLotto in Münster und Danske Lotteri Spil in Kopenhagen.

Millionärsbilanz

Andreas Kötter, Chairman der Eurojackpot-Kooperation, freut sich auf das Jubiläum: “In 499 Ziehungen wurden bisher 342 Millionengewinne erzielt, darunter natürlich auch Spitzengewinne von 90 Millionen Euro. Das ist ein bemerkenswertes Ergebnis und ein Beweis für eine funktionierende und erfolgreiche europäische Zusammenarbeit.” In den bislang 499 Ziehungen wurde die Gewinnklasse 1 im Schnitt alle fünfeinhalb Wochen getroffen. Phasen mit einem 90-Millionen-Jackpot gab es bisher 14 Mal. In acht Fällen gab es schließlich Einzelgewinner mit dem Rekordgewinn von 90 Millionen Euro: Allein fünf davon gingen nach Deutschland, zwei wurden in Finnland erzielt. Der erste maximal mögliche Jackpotgewinn wurde im Mai 2015 in der Tschechischen Republik ausgezahlt.

Produktveränderung zum zehnten Geburtstag

Die Spielteilnehmer können sich mit Blick auf den zehnten Geburtstag der Lotterie im März 2022 auf verschiedene Veränderungen freuen. Ab dem 25. März tippen die Spielteilnehmer auf Jackpots von bis zu 120 Millionen Euro. Und dies gleich zwei Mal in der Woche. Denn ab 29. März 2022 findet jeweils auch dienstags eine Eurojackpot-Ziehung statt.

Jackpot bei rund 32 Millionen Euro

Am kommenden Freitagabend (15. Oktober) steht der Eurojackpot bei einer Jackpotsumme von rund 32 Millionen Euro. Zuletzt gab es am 24. September einen Treffer im obersten Gewinnrang. Ein Finne freute sich über 22,2 Millionen Euro. Dass ein deutscher Spielteilnehmer den Jackpot gewann, gab es zuletzt am 10. September. Rund 49,3 Millionen Euro gingen nach Bayern. Tipps zur 500. Eurojackpot-Ziehung können in allen -Annahmestellen oder unter www.eurojackpot.de abgegeben werden.

Quellenangaben

Bildquelle: Am Freitag (15. Oktober) findet die 500. Ziehung der europäischen Lotterie Eurojackpot statt. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/107909 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Eurojackpot, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/107909/5045024
Newsroom: Eurojackpot
Pressekontakt: WestLotto
Axel Weber
Telefon: 0251-7006-1313
Telefax: 0251-7006-1399
presse@eurojackpot.de
presse.eurojackpot.de

500. Ziehung bei Eurojackpot

Presseportal