LPI-SLF: Zeugen nach Nötigung im Straßenverkehr durch LKW-Fahrer gesucht

20.10.2021 – 14:06

Landespolizeiinspektion Saalfeld

Am 14.10.2021, im Zeitraum von 07:50 Uhr 08:00 Uhr ,ereignete sich in Saalfeld im Bereich vom Promenadenweg bis zur Pößnecker Straße eine Nötigung im Straßenverkehr durch einen gesuchten LKW-Fahrer.
Ein Taxifahrer befuhr diesen Abschnitt von der Thüringenklinik und bemerkte
beim Befahren des Promenadenweges hinter sich einen schwarzen Lkw. Als der Taxifahrer beabsichtigte, in Richtung Bahnhof weiterzufahren und am Rechtsabbiegepfeil an der “Meininger-Hof-Kreuzung” verkehrsbedingt halten musste, hupte der hinter ihm befindliche LKW-Fahrer erstmalig.
Dieses Verhalten zeigte der gesuchte LKW-Fahrer bei jedem verkehrsbedingten Halten/ Verlangsamen des Taxifahrers. Desweiteren sei der LKW den Angaben des Geschädigten zufolge sehr dicht aufgefahren. Zu einer prekären Situation soll es weiter an der “Brauhaus-Kreuzung” gekommen sein, als der LKW-Fahrer sich waghalsig vor dem Taxi einordnen bzw. dieses überholen wollte, was jedoch misslang.
Zeugen, welche Angaben zum Fahrverhalten des LKW-Fahrers machen können, werden gebeten, sich bei der in Saalfeld zu melden. Es soll sich um einen schwarzen LKW mit Plane gehandelt haben.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1504
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

LPI-SLF: Zeugen nach Nötigung im Straßenverkehr durch LKW-Fahrer gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126724/5051542
Presseportal Blaulicht