POL-FR: Klettgau: Beanstandungen bei Verkehrskontrollen

21.10.2021 – 12:37

Polizeipräsidium Freiburg

Am Mittwoch, 20.10.2021, in den Abendstunden, führte die im Bereich Klettgau Verkehrskontrollen durch. Neben Beanstandungen, die mit einem Verwarnungsgeld geahndet werden konnten, mussten drei Autofahrer angezeigt werden. Gegen 18:30 Uhr war in Grießen ein 29-jähriger hinter dem Steuer eines Pkws angehalten worden. Es stellte sich heraus, dass der Mann nicht mehr im Besitz eines Führerscheines war. Gegen die Fahrzeughalterin wurden ebenfalls Ermittlungen eingeleitet. Gegen 21:40 Uhr wurde in Geißlingen ein 41 Jahre alter Autofahrer kontrolliert. Er stand unter Alkoholeinfluss. Ein Alcomatentest ergab knapp 0,8 Promille. Beinahe den selben Wert erreichte ein 39-jähriger Autofahrer, der gegen 22:55 Uhr in Grießen gestoppt worden war. Auf diese beiden Autofahrer kommen ein Bußgeld von mindestens 500 Euro und ein einmonatiges Fahrverbot zu.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Klettgau: Beanstandungen bei Verkehrskontrollen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5052409
Presseportal Blaulicht