LPI-SHL: Reh ausgewichen und überschlagen

05.11.2021 – 10:02

Landespolizeiinspektion Suhl

Freitagnacht (05.11.2021) befuhr ein 22-jähriger Renault-Fahrer die Bundesstraße 89 von Ebenhards nach Siegritz. Plötzlich überquerte ein Reh die Fahrbahn und der junge Mann versuchte dem Tier auszuweichen. Er fuhr beim Ausweichmanöver auf die beginnende Leitplanke auf und überschlug sich danach samt . Der Renault kam schließlich hinter der Leitplanke zum Liegen. Sowohl der Fahrer als auch sein 17-jähriger Begleiter verletzten sich leicht, ein Dritter im PKW blieb unverletzt. Das Auto war hingegen vollkommen schrottreif und musste abgeschleppt werden.

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Reh ausgewichen und überschlagen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5064991
Presseportal Blaulicht