“Letzte Zuflucht – Juden in Shanghai”: WELT Nachrichtensender zeigt die …

Berlin (ots) –

WELT sendet am Freitag, den 19. November 2021 um 22.05 Uhr die “Letzte Zuflucht – in Shanghai” in Deutscher Erstausstrahlung.

In diesen Tagen jähren sich die Pogrome vom 9. und 10. November 1938 zum 83. Mal. Viele Jüdinnen und Juden versuchten damals aufgrund der zunehmenden Verfolgung, zu verlassen. Insbesondere ein Visum für Shanghai war für viele deutsche Juden die Rettung aus großer Gefahr.

In keiner anderen Stadt der Welt wurden während des Holocausts so viele jüdische Leben gerettet wie in Shanghai. Im “Paris des Ostens” gab es bereits eine jüdische Gemeinde, deren Begründer im 19. Jahrhundert aus Bagdad gekommen waren. Hier fanden die Neuankömmlinge Unterstützung. Doch in den Wirren des Zweiten Weltkriegs war auch im japanisch besetzten Shanghai die Lage fragil. Jüdische Emigranten erzählen in dieser faszinierenden Dokumentation ihre Erlebnisse in einer exotischen neuen Welt.

“Letzte Zuflucht – Juden in Shanghai” in Deutscher Erstausstrahlung ” am Freitag, den 19. November 2021, ab 22.05 Uhr auf WELT Nachrichtensender und nach Ausstrahlung in der WELT Mediathek und TV-App

Quellenangaben

Bildquelle: Der jüdische Emigrant Horst Eisfelder 1942 im Tempelgarten von Shanghai. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/13399 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: WELT Nachrichtensender, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/13399/5068495
Newsroom: WELT Nachrichtensender
Pressekontakt: Solveig Zilly
Kommunikation WELT und N24 Doku
solveig.zilly@welt.de
www.presse.welt.de

“Letzte Zuflucht – Juden in Shanghai”: WELT Nachrichtensender zeigt die …

Presseportal