POL-FR: Weil am Rhein: Vorfahrtsverletzung – Rollerfahrer leicht verletzt

15.11.2021 – 14:10

Polizeipräsidium Freiburg

Ein 17-jähriger Kraftrollerfahrer missachtete am Samstag, 13.11.2021, gegen 15.15 Uhr, die Vorfahrt einer 80-jährigen Pkw-Fahrerin. Der 17-Jährige befuhr die Stüdlestraße in Richtung Gartenstraße. An der Kreuzung zur Turmstraße übersah er die von links kommende vorfahrtsberechtigte 80-jährige Pkw-Fahrerin. Er versucht noch zu Bremsen, stürzte aber aufgrund der feuchten, gepflasterten Fahrbahn und rutschte in das hinein. Der Rollerfahrer zog sich leichte Verletzungen zu. Der gesamte Sachschaden beträgt etwa 2.500 Euro.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Weil am Rhein: Vorfahrtsverletzung – Rollerfahrer leicht verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5073539
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)