POL-FR: Freiburg-Innenstadt: 32-Jähriger wird aus Lokal befördert und greift Gast sowie Polizeibeamte an

22.11.2021 – 15:01

Polizeipräsidium Freiburg

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 03.00 Uhr, kam es in einer Bar in der Bertoldstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen und einem 32-jährigen Mann. Dieser wurde daraufhin der Lokalität verwiesen. Der Streit ging vor der Tür weiter, weshalb ein Trupp Polizeibeamter der Konzeption “Sicheres Nachtleben (SINA)” auf den Vorfall aufmerksam wurde.

Noch während der Sachverhaltsabklärung ging der 32-jährige algerische Staatsangehörige auf einen Gast los und versetzte diesem einen Schlag ins Gesicht, wobei er ihn verletzte. Anschließend wollte er einen Polizeibeamten angreifen, konnte jedoch überwältigt und vorläufig festgenommen werden. Er leistete Widerstand gegen die Festnahme

Der 32-Jährige wurde anschließend zur weiteren Abklärung auf das Polizeirevier Freiburg-Nord gebracht und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Das Polizeirevier Freiburg-Nord führt u.a. die Ermittlungen wegen Körperverletzung sowie Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

ts

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Thomas Spisla
Telefon: 0761 / 882 1015
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Freiburg-Innenstadt: 32-Jähriger wird aus Lokal befördert und greift Gast sowie Polizeibeamte an

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5079748
Presseportal Blaulicht