POL-KN: (Schramberg, Lkrs RW) Kleinwagen gerät wegen Schneeglätte in Gegenverkehr

03.12.2021 – 10:16

Polizeipräsidium Konstanz

Wegen Schneeglätte ist eine Renault-Fahrerin am Donnerstagabend auf der B462 in den Gegenverkehr geraten. Bei der nahezu frontalen Kollision mit einem entgegenkommenden Mercedes entstand an beiden Autos Totalschaden. Die 22-Jährige im Renault-Twingo und der 46-Jährige in der C-Klasse verletzten sich leicht.
Passiert ist der nahe der Einmündung der Rottweiler Straße. Die junge Frau war gegen 18.30 Uhr auf dem Weg Richtung Rottweil und kam mit ihrem Kleinwagen beim Abbremsen ins Schleudern. Nach dem Aufprall drehte sich das und blieb auf dem Grünstreifen stehen. Da an ihrem Wagen der Benzintank aufgerissen wurde, floss Kraftstoff ins Erdreich. Die verständigte daraufhin die Sulgen und das Umweltschutzamt. Den Sachschaden, der bei dem Unfall entstanden ist, schätzt die Polizei auf 15.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Uwe Vincon
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1010
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Schramberg, Lkrs RW) Kleinwagen gerät wegen Schneeglätte in Gegenverkehr

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5089787
Presseportal Blaulicht