Zahl der Auto-Neuzulassungen sinkt den fünften Monat in Folge

Flensburg () – Die Zahl der Auto-Neuzulassungen in ist den fünften Monat in Folge gesunken. Im November wurden rund 198.000 Autos neu zugelassen, das waren 31,7 Prozent weniger als im Vorjahresmonat, wie das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in Flensburg am Freitag mitteilte. Grund ist die anhaltende Chip-Krise: Trotz hoher Nachfrage können die Hersteller nicht genug neue Autos ausliefern. 

Die privaten Neuzulassungen nahmen laut KBA um 33,4 Prozent ab, die gewerblichen Neuzulassungen um 30,6 Prozent. Alle Marken – außer der Marke Mini von BMW – verzeichneten demnach zweistellige Rückgänge. 

Bild: © Patrik STOLLARZ/AFP Patrik Stollarz / Neuwagen auf einem Parkplatz

Zahl der Auto-Neuzulassungen sinkt den fünften Monat in Folge

AFP