Polizeibericht Region Offenburg: Baden-Baden – Randalierer verursacht hohen Saschschaden

Baden-Baden (ots) –

Mit der vorläufigen Festnahme endete am Freitagmittag die Zerstörungswut eines Mannes. Der 21 Jahre alte Tatverdächtige soll zunächst gegen 11:30 Uhr bei einem Kreditinstitut in der

Ooser Bahnhofstraße vorgesprochen haben. Mutmaßlich weil dort sein Ansinnen abgelehnt wurde, zerstörte er zwei Bildschirme der dort aufgestellten Geldausgabeautomaten. Im Anschluss soll der Mann sich in eine weitere Filiale des Institutes in der Sophienstraße begeben haben, wo er gegen 12 Uhr fünf Geldautomaten zerstört haben soll. Als er im Anschluss erneut die Filiale in der Ooser Bahnhofstraße aufsuchte, musste er feststellen, dass diese geschlossen hatte. Hierauf beschädigte er offenbar eine Fensterscheibe und zerstörte die komplette Verglasung des Eingangsbereiches. Auf dem Nachhauseweg soll der Mann darüber hinaus noch Scheiben an zwei Aufzügen des Bahnhofes zerstört haben. Nach einer Fahndung konnte der Mann schließlich vorläufig festgenommen werden. Bei der Durchsuchung seines Zimmers konnten die Tatwerkzeuge, Hämmer und Zangen, sichergestellt werden. Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wurde er in eine Spezialklinik eingeliefert. Der Sachschaden kann noch nicht abschließend beziffert werden, geht jedoch in die Zehntausende.

/rs

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5203167

Polizeibericht Region Offenburg: Baden-Baden – Randalierer verursacht hohen Saschschaden