1. Bundesliga: Hertha gewinnt Abstiegsduell gegen Stuttgart

Berlin ( Nachrichtenagentur) – Zum Abschluss des 31. Spieltags der 1. ist Hertha BSC ein wichtiger 2:0-Sieg gegen den VfB gelungen. Durch den Erfolg bleiben die Berliner auf Platz 15 und haben nun vier Punkte Vorsprung auf den VfB, der weiter auf Relegationsplatz steht.

Im direkten Duell der abstiegsbedrohten Teams belohnte sich Hertha früh für eine starke Anfangsphase. Eine maßgenaue Flanke von Plattenhardt netzte der heranrauschende Selke sehenswert ins rechte Eck ein (4.). Im Anschluss flachte die Partie allerdings ab, Stuttgart war bemüht, schaffte es aber nicht, gegen kompakt stehende Berliner Gefahr zu entwickeln. Nach dem Seitenwechsel traten die Schwaben aktiver auf.

Insbesondere über den auffälligen Innenverteidiger Mavropanos drückte der VfB immer wieder in die Offensive, die ganz großen Möglichkeiten blieben aber weiterhin aus. Kurz vor Abpfiff waren dann wieder die Berliner, die eiskalt zuschlugen und die Partie entschieden. Belfodil behielt allein vor VfB-Torhüter Müller die Ruhe und schob flach ins rechte Eck ein (90.+3).


Foto: Marvin Plattenhardt (Hertha BSC), über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga: Hertha gewinnt Abstiegsduell gegen Stuttgart

dts Nachrichtenagentur