Badische Zeitung: Geplantes Öl-Embargo: Strategie für den Verzicht

Freiburg. (ots) –

Beim Erdgas ist es schwierig, an neue Lieferanten zu kommen, von den fehlenden Gastransport-Schiffen ganz zu schweigen. Deshalb ist es verständlich, dass Berlin zwar ein Öl-Embargo gegen Russland unterstützen will, sich beim Gas aber zurückhält. Besser wäre es, für die Rohstoffe eine Verzichtsstrategie zu erarbeiten, hinter die sich die gesamte EU stellen könnte. Für die Monate bis zum Einfuhrstopp könnten Importzölle die russischen Anbieter dazu zwingen, ihre Preise zu senken, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Die EU-Wirtschaft hätte so mehr Planungssicherheit und manches embargounwillige Land bekäme Zeit sich anzupassen. Die Einnahmen Russlands würden sinken. Putin würde den Rohstoffhahn wohl kaum zudrehen, da er auf die Zahlungen angewiesen ist, selbst wenn sie geringer ausfallen. http://www.mehr.bz/khs122j

Kontakt:

Newsroom: Badische Zeitung
Pressekontakt:
Schlussredaktion Badische Zeitung
Telefon: 0761/496-0
kontakt.redaktion@badische-zeitung.de
http://www.badische-zeitung.de

Quellenangaben

Textquelle: Badische Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/59333/5210184

Badische Zeitung:  Geplantes Öl-Embargo: Strategie für den Verzicht

Presseportal