Polizeibericht Region Freiburg: Rheinfelden: Motorrollerfahrerin flüchtet nach Unfall – Polizei sucht Zeugen

Freiburg (ots) –

Bereits am Donnerstag, 28.04.2022, kurz vor 19.00 Uhr, kam es in der Güterstraße, bei der Einmündung zur Goethestraße, zu einer Kollision zwischen einem Pkw und einem Motorroller. Während der Pkw-Fahrer die informierte flüchtete die Fahrerin des Motorrollers von der Unfallörtlichkeit. An dem Pkw, einem Ford Kuga, entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro.

Die Rollerfahrerin wird wie folgt beschrieben: zwischen 20 und 30 Jahre alt, rötliche Haare, die rechte Kopfseite kurz rasiert und die linke Kopfseite etwa schulterlange Haare. Sie war wohl mit einem roten Motorroller unterwegs. Auf dem Gepäckträger könnte ein dunkles Topcase angebracht gewesen sein.

Das Polizeirevier Rheinfelden, Telefon 07623 7404-0, sucht Zeugen, welche Hinweise zu der Fahrerin des Motorrollers geben können.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:

Thomas Batzel

Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5212257

Polizeibericht Region Freiburg: Rheinfelden: Motorrollerfahrerin flüchtet nach Unfall – Polizei sucht Zeugen

Presseportal Blaulicht