Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim-Rheinau: Passant schlägt Einbrecher in die Flucht; Polizei ermittelt und …

Mannheim-Rheinau (ots) –

Am Freitagmorgen gegen 05:50 Uhr versuchte ein bislang unbekannter Täter sich gewaltsam Zutritt zu den Räumlichkeiten eines Kiosks in der Essener Straße zu verschaffen, indem er eine Zugangstür gewaltsam aufhebelte. Noch während der Tatausführung wurde der Unbekannte durch einen zufällig vorbeikommenden Passanten gestört, woraufhin er die Flucht ergriff. Das mitgeführte Werkzeug ließ der Einbrecher an der Tatörtlichkeit zurück. Dieses wurde wiederum durch Einsatzkräfte des Polizeireviers Mannheim-Neckarau sichergestellt und der Zentralen Kriminaltechnik der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg zwecks Spurensicherung übergeben. An der Tür entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von rund 1000 Euro.

Täterbeschreibung:

männlich, ca. 30-35 Jahre alt, ca. 170 cm groß, normale Statur, grauer Pullover mit Kapuze, kurze blaue Jeanshose

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Tatverdächtigen sowie dessen weiterer Fluchtrichtung geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Mannheim-Neckarau, unter der Tel.: 0621 833970 zu wenden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Elsberg
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5222977

Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim-Rheinau: Passant schlägt Einbrecher in die Flucht; Polizei ermittelt und …