Polizeibericht Region Jena: Wildunfälle

Weimar (ots) –

Am 20.06.2022 gegen 16:40 Uhr befuhr der Fahrer eines Pkw Ford die

B 87 von Umpferstedt kommend in Richtung Schwabsdorf. Kurz hinter

dem Tankstellengelände überquerte plötzlich ein Reh die Fahrbahn.

Trotz Gefahrenbremsung konnte der Fahrer eine Kollision nicht mehr

verhindern. Das Tier wurde hierbei tödlich verletzt. Am Pkw enstand

Sachschaden.

Zu einem weiteren Wildunfall kam es am 21.06.2022 gegen 03:50 Uhr

auf der Landstraße von Bad Berka kommend in Richtung Gutendorf.

Hier kollidierte ein Hyundai-Fahrer mit einem die Straße überquerenden

Mufflon. Auch hier wurde der Pkw beschädigt, dass Mufflon konnte in ein

angrenzendes Waldstück flüchten.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Jena
Rückfragen an:

üringer

Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5253165

Polizeibericht Region Jena: Wildunfälle

Presseportal Blaulicht