Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim-Friedrichsfeld: Pizzabote überfallen – Kriminalpolizei sucht Zeugen

Mannheim (ots) –

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde ein Pizzalieferant in der Pulversheimer Straße von zwei unbekannten Tätern überfallen – die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mit einer anonymen Bestellung lockten zwei Täter einen 35-jährigen Auslieferer in die Pulversheimer Straße. Als dieser gegen 1:10 Uhr dann mit mehreren Pizzen in der Straße ankam, wurde er dort bereits von zwei ihm unbekannten Männern abgepasst. Dabei maskierten sich die beiden Täter und zückten eine Pistole. Unter Vorhalt der Waffe forderten sie den 35-Jährigen zur Herausgabe von Bargeld auf und durchsuchten dabei auch dessen Auto. Letztlich erbeuteten die Männer über 100 Euro Bargeld und flüchteten. Der 35-Jährige blieb unverletzt.

Die Kriminalpolizei hat noch in der Tatnacht die Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen und Hinweisgebern. Die beiden deutschsprachigen Täter können wie folgt beschrieben werden:

1. männlich, ca. 20 Jahre alt, 1,82 m groß, dünne Statur, blonde kurze Haare, trug einen grauen Pullover und eine graue Jogginghose sowie eine schwarze Maske.

2. männlich, ca. 20 Jahre alt, 1,85 m bis 1,90 m groß, trug einen schwarzen Pullover und eine schwarze Jogginghose sowie eine schwarze Stoffmaske. War mit einer schwarzen Pistole bewaffnet.

Personen die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel.: 0621 174-4444 zu melden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5286662

Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim-Friedrichsfeld: Pizzabote überfallen – Kriminalpolizei sucht Zeugen