Polizeibericht Region Freiburg: Lkr. Emmendingen – Kenzingen: Hundehalterin nach Hundebiss gesucht

Freiburg (ots) –

Lkr. Emmendingen – Kenzingen: Zu einem Hundebiss kam es am Dienstag, 02.08.2022, gegen 09:50 Uhr in der Breitenfeldstraße. Hierbei wurde eine 47-jährige Geschädigte in den Arm gebissen. Der als mittelgroß mit schwarzem kurzem Fell beschriebene Hund wurde durch eine junge Frau an einer Schleppleine mitgeführt. Die unbekannte Hundehalterin soll circa 25 Jahre alt sein, etwa 165 cm groß und hatte ihre schwarzen Haare zu einem Zopf gebunden. Sie führte außerdem einen schwarzen Kinderwagen mit sich. Nach dem Biss verließ die Hundehalterin die Örtlichkeit, ohne sich um die Geschädigte zu kümmern.

Hinweise auf die Identität der unbekannten Hundehalterin nimmt das Polizeirevier Emmendingen unter der Telefonnummer 07641/582-0 entgegen.

js

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Johannes Saiger
Telefon: 0761 / 882 – 1026
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5287911

Polizeibericht Region Freiburg: Lkr. Emmendingen – Kenzingen: Hundehalterin nach Hundebiss gesucht