Verkehrsminister warnt vor extremen Niedrigwasserperioden

Berlin ( Nachrichtenagentur) – Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) warnt davor, dass es künftig immer häufiger zu Niedrigwasser kommen könnte. “Wir müssen der Tatsache ins Auge sehen, dass wir uns langfristig aufgrund des Klimawandels immer wieder auf extreme Niedrigwasserperioden einstellen müssen”, sagte er am Montag.

“Das stellt uns schon jetzt vor große Herausforderungen, denn die Binnenschifffahrt hat eine enorme Bedeutung bei der Energieversorgung und für die Lieferketten unserer Industrie.” Es sei daher wichtig, dass man Maßnahmen, wie etwa die Engpassbeseitigungen am Mittelrhein im Rahmen der gesetzlichen Anforderungen insbesondere mit Blick auf Umwelt- und schnellstmöglich umsetze. Klar sei aber auch, dass wasserbauliche Maßnahmen nur ein Teil der Lösung sein könnten. “Es müssen vor allem auch die Schiffe an die neuen Bedingungen angepasst werden”, so Wissing.

“Daran wird langfristig kein Weg vorbeiführen.”


Foto: Volker Wissing, über dts Nachrichtenagentur

Verkehrsminister warnt vor extremen Niedrigwasserperioden

dts Nachrichtenagentur