Polizeibericht Region Köln: 220914-1-K Über 20 Motorräder entwendet – Eigentümer gesucht

Köln (ots) –

Nachtrag zur Pressemeldung vom 10. August – https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5293907

Nach der Festnahme von zwei mutmaßlichen Kfz-Hehlern (36, 42) Anfang August haben die Ermittler der dem in Untersuchungshaft sitzenden Duo mittlerweile 23 Diebstähle von Motorrädern in Köln und Umgebung seit Juni 2020 zugeordnet. Nach aktuellem Stand zerlegten die Verdächtigen die zuvor gestohlenen Krafträder in einer Garage in Köln-Pesch und fuhren die Fahrzeugteile ins Ausland. Ihre Fahrt am 9. August mit der “heißen” Ware hatten sie als karitativen Transport von für die Ukraine bestimmten Hilfsgütern getarnt.

Fotos der Motorräder fanden Polizisten bei der Auswertung des Handys des älteren Tatverdächtigen. Sieben der abgebildeten Maschinen, die nach derzeitiger Bewertung bereits ins Ausland geschafft wurden, konnten bislang keinen Diebstahlsanzeigen zugeordnet werden. Das gleiche gilt für eine am 9. August in einem der Transporter sichergestellte Rüttelplatte.

Das Kriminalkommissariat 74 sucht nach den rechtmäßigen Eigentümern. Hinweise bitte unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@..de.

Die Bilder sind unter folgendem Link abrufbar: https://polizei.nrw/fahndung/87352 (cs/iv)

Kontakt:

Newsroom: Polizei Köln
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5320475

Polizeibericht Region Köln: 220914-1-K Über 20 Motorräder entwendet – Eigentümer gesucht

Presseportal Blaulicht