Polizeibericht Region Jena: Unfall unter Alkoholeinfluss

Apolda (ots) –

Am 13.09.2022, gegen 21:40 Uhr fuhr ein 28jähriger Opel-Fahrer unter starkem Alkoholeinfluss mit seiner Beifahrerin auf der Niederroßlaer Straße in Apolda. Dort kam er nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr einen Bordstein, wobei seine Ölwanne beschädigt wurde. Der 28jährige blieb stehen, um seine 23jährige Mitfahrerin aus dem Fahrzeug steigen zu lassen. Danach fuhr er weiter in Richtung B87, kam ca. 400 Meter weiter erneut von der Fahrbahn ab und überfuhr wieder einen Bordstein. Letztendlich wendete er mit seinem Fahrzeug, bog in die Einfahrt zum Naturspielplatz ab, parkte und entfernte sich zu Fuß in Richtung Stadtzentrum. Die konnte den leicht verletzten Mann stellen und brachte ihn zur weiteren Untersuchung in das Robert-Koch-Krankenhaus. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. Durch die Beseitigung der entstandenen Ölspur entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Jena
Rückfragen an:

üringer Polizei

Polizeiinspektion Apolda
Telefon: 03644 541225
E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5321015

Polizeibericht Region Jena: Unfall unter Alkoholeinfluss