Polizeibericht Region Stuttgart: Nach Suizidandrohung – Polizeieinsatz beendet

Stuttgart-Mühlhausen (ots) –

Polizeibeamte haben den 73 Jahre alten Mann, der in Stuttgart-Hofen einen Polizeieinsatz ausgelöst hat (siehe Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Stuttgart vom 14.09.2022 unter https://t1p.de/wuxta), vorläufig festgenommen. Mehrere Versuche von speziell geschulten Beamten, den Mann zum Aufgeben zu bewegen, scheiterten. Nachdem er gegen 15.30 Uhr damit drohte, einen Molotowcocktail anzuzünden und gegen die Polizeikräfte zu werfen sowie sich umzubringen, drangen Spezialeinsatzkräfte in die Wohnung und nahmen den Mann, der sich mutmaßlich in einem psychischen Ausnahmezustand befand, vorläufig fest. Rettungskräfte brachten den leichtverletzten Mann in ein psychiatrisches Krankenhaus.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Stuttgart
Rückfragen an:


Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/5321203

Polizeibericht Region Stuttgart: Nach Suizidandrohung – Polizeieinsatz beendet

Presseportal Blaulicht