Schalke-Sportdirektor Schröder verlässt Verein überraschend

Gelsenkirchen ( Nachrichtenagentur) – Der bisherige Sportdirektor des Fußball-Bundesligisten Schalke 04, Rouven Schröder, hat den Verein überraschend mit sofortiger Wirkung verlassen. Der Architekt der Aufstiegsmannschaft habe den Vorstand darüber informiert, aus “persönlichen Gründen” vor Ablauf seines Vertrags aussteigen zu wollen, teilten die Schalker am Mittwoch mit.

Diesem Wunsch sei man nachgekommen. “Rouven hat sich Verdienste um den Club erworben, deren Bedeutung vielleicht erst in einigen Jahren vollumfänglich bemessen und von der Öffentlichkeit gewürdigt werden”, sagte Sportvorstand Peter Knäbel. “Ohne die von Rouven Schröder würde es den FC Schalke 04 in seiner gewohnten Form nicht mehr geben.” Knäbel wird Schröders bisherige Aufgaben “bis auf Weiteres” übernehmen.

Die Königsblauen befinden sich aktuell in einer tiefen Krise. Sie sind Tabellenletzter und befinden sich derzeit auf Trainersuche.


Foto: Schalke-Fans, über dts Nachrichtenagentur

Schalke-Sportdirektor Schröder verlässt Verein überraschend

dts Nachrichtenagentur