Präsidenten-Stichwahl in Brasilien gestartet

Brasilia ( Nachrichtenagentur) – In Brasilien hat am Sonntagmorgen (Ortszeit) die mit Spannung erwartete Präsidenten-Stichwahl begonnen. Mehr als 156 Millionen Wahlberechtigte sind aufgefordert, ihre Stimme abzugeben.

Als leichter Favorit geht Herausforderer Lula da Silva, der das Amt bereits von 2003 bis 2010 innehatte, in das Duell mit Amtsinhaber Jair Bolsonaro. Letzterer hatte allerdings bereits im ersten Wahlgang am 2. Oktober viel besser als erwartet abgeschnitten. Der zwischenzeitlich deutliche Vorsprung von Lula in den Umfragen war zudem zuletzt geschrumpft. Das Rennen gilt deshalb als offen.

Die Wahllokale schließen um 21 Uhr deutscher Zeit. Mit ersten Ergebnissen ist spätestens in der Nacht zu Montag zu rechnen – üblicherweise ist die Auszählung in Brasilien aufgrund der elektronischen Stimmabgabe sehr schnell.


Foto: Fahne von Brasilien, über dts Nachrichtenagentur

Präsidenten-Stichwahl in Brasilien gestartet

dts Nachrichtenagentur