Bolsonaro zurück in Brasilien

Brasília: Der ehemalige brasilianische Präsident Jair Bolsonaro ist nach einem dreimonatigen Aufenthalt in den USA wieder in sein Heimatland zurückgekehrt. Er landete am Donnerstag am Hauptstadtflughafen Brasília und wurde von einer Gruppe seiner Anhänger begrüßt.

Die örtlichen hatten die Sicherheitsvorkehrungen zuvor aus Angst vor möglichen Ausschreitungen erhöht. Unklar blieb unterdessen, welche Rolle der Ex-Präsident im politischen Gefüge des Landes nach seiner Rückkehr einnehmen will. Bolsonaro hatte Brasilien vor der Amtsübergabe an seinen Nachfolger Lula da Silva verlassen. Wenige Tage später hatten radikale Anhänger Bolsonaros, welche die Wahlniederlage nicht anerkannten, den Nationalkongress sowie Gebäude des Bundesgerichtshofs und des Regierungssitzes des neuen Präsidenten attackiert.

Dabei war es zu heftigen Auseinandersetzungen mit Sicherheitsbehörden gekommen. Die Bilder hatten an die Stürmung des US-Kapitols im Januar 2021 erinnert. In Brasilien laufen unterdessen verschiedene Ermittlungsverfahren gegen den Ex-Präsidenten, die sich unter anderem mit seiner Rolle bei den Ausschreitungen befassen.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Fahne von Brasilien

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Bolsonaro zurück in Brasilien

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur (Alle anzeigen)
×