Polizeibericht Region Köln: 221107-2-K Mutmaßliche Räuber flüchten in weißem Fokus – Zeugensuche

Köln (ots) –

Am Sonntagmorgen (6. November) sollen zwei Maskierte die Balkontür einer Erdgeschosswohnung am Hermann-Hesse-Weg in Köln-Neubrück eingeschlagen und Bargeld geraubt haben. Die beim Eindringen des dunkel gekleideten Duos gegen 7.45 Uhr anwesenden Mieter (40, 42) waren nach vorne aus dem Haus geflüchtet. Anschließend seien die Täter mit einem weißen Ford Fokus mit polnischer Zulassung geflüchtet. Die Kripo Köln sucht Zeugen.

Ein als “schmal” und dunkelhäutig beschriebener Täter habe ein Messer in der Hand gehalten. Sein kräftiger Komplize sei mit schwarzer Jacke und Bluejeans bekleidet gewesen, so die Geschädigten weiter. Zeugenangaben zufolge sollen sich die Unbekannten bereits am Samstag (5. November) im Umfeld des späteren Tatorts aufgehalten haben.

Das Kriminalkommissariat 14 bittet dringend um Hinweise unter Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@..de . (cg/iv)

Kontakt:

Newsroom: Polizei Köln
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5363428

Polizeibericht Region Köln: 221107-2-K Mutmaßliche Räuber flüchten in weißem Fokus – Zeugensuche