AfD-Fraktionsvorsitz: Die Latte liegt hoch

Freiburg (ots) –

Ob der 35-jährige Anton Baron seiner neuen Aufgabe als Fraktionschef gewachsen ist, bleibt indes abzuwarten. Die Latte liegt hoch. Er muss nicht nur die Fraktion bei der Stange halten und die der Landesregierung ins Visier nehmen – er soll gleich einen Erneuerungsprozess einleiten. Wie dieser inhaltlich aussehen könnte, bleibt schleierhaft. Auch im Südwesten krankt die Partei an den eigenen Widersprüchlichkeiten. Während sich Teile ihrer Anhänger im bürgerlichen Milieu verorten, ist von anderen anzunehmen, dass sie extremistische Ziele verfolgen. Es ist eine Schizophrenie, die der neue Fraktionsvorsitzende – selbst wenn er wollte – nicht auflösen kann. Baron wäre auch nicht der Erste in der AfD, der daran scheitert, der Partei einen bürgerlichen Kurs zu verordnen. http://www.mehr.bz/khs11m

Kontakt:

Newsroom: Badische Zeitung
Pressekontakt:
Schlussredaktion Badische Zeitung
Telefon: 0761/496-0
kontakt.redaktion@badische-zeitung.de
http://www.badische-zeitung.de

Quellenangaben

Textquelle: Badische Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/59333/5413343

AfD-Fraktionsvorsitz: Die Latte liegt hoch

Presseportal