Brand in Kölleda

Sömmerda (ots) –

Am gestrigen Mittag rückte die Feuerwehr zu einem Brand in einer Küche eines Wohnhauses in Kölleda aus. Die Bewohner befanden sich nicht im Haus, bemerkten aber selbst den Brand als sie nach Hause kamen. Ein Bewohner rannte ins Haus, um seine Hunde zu retten. Dies gelang ihm leider nicht. Beide Hunde verstarben. Der Mann selbst wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht.

Die Kriminialpolizei kam vor Ort und übernahm die Brandursachenermittlung, welche noch andauert.

Die Höhe des Sachschadens wird auf ca. 10.000 EUR geschätzt.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer

Polizeiinspektion Sömmerda
Telefon: 03634 336 0
E-Mail: pi.soemmerda@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5416574

Brand in Kölleda

Presseportal Blaulicht