Schockanrufer wieder aktiv

Weimar (ots) –

Im Bereich Bad Berka sowie im Stadtgebiet von Weimar kam es am

17.01.2023 erneut zu mehreren, sogenannten “Schockanrufen”. Es

betraf wieder vermeintliche Familienangehörige, wie Töchter, Söhne und

Enkel. Diese hätten diverse Verkehrsunfälle mit getöteten Personen ver-

ursacht und befänden sich jetzt in Haft. Es wurden Kautionssummen von

30.000 bis 65.000 Euro verlangt, welche glücklicherweise in keinem der

Fälle gezahlt wurden.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Jena
Rückfragen an:

üringer

Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5419146

Schockanrufer wieder aktiv

Presseportal Blaulicht