Rasierklinge auf Sitzpolster platziert

Stuttgart/Ditzingen (ots) –

Ein bislang unbekannter Täter hat am gestrigen Donnerstag (19.01.2023) eine Rasierklinge auf dem Sitzpolster einer S-Bahn platziert.

Bisherigen Ermittlungen zufolge platzierte der bislang unbekannte Täter die Rasierklinge offenbar am gestrigen Morgen gegen 06:30 Uhr in einer aus Stuttgart kommenden S-Bahn der Linie S60. Auf Höhe des Haltepunktes Ditzingen bemerkte eine aufmerksame Reisende dies und informierte die Mitarbeitenden der Deutschen Bahn über den Sachverhalt. Verletzt wurde durch den Vorfall bisherigen Informationen zufolge niemand. Die Bundespolizei ermittelt nun gegen den Unbekannten wegen des Verdachts der versuchten Körperverletzung.

Kontakt:

Newsroom: Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Rückfragen an:


Pressestelle
Denis Sobek
Telefon: 0711 / 55049 – 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@.bund.de
www.bundespolizei.de

Klicken Sie hier, um Inhalte von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Quellenangaben

Textquelle: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/5421279

Rasierklinge auf Sitzpolster platziert

Presseportal Blaulicht