Zwei Verletzte bei Feuer auf dem Gelände eines Kupferproduzenten

Hamburg (ots) –

Hamburg Veddel, Feuer mit Massenanfall von Verletzten, 21.12.2022, 22:43 Uhr, Hovestraße

Die Hamburg wurde am späten Mittwochabend zu einem Feuer auf die Veddel zu einem Kupferproduzenten gerufen.

Die Meldung lautete, dass eine abgerissene Gasleitung eine Verpuffung ausgelöst hatte, die Werkfeuerwehr war bereits alarmiert.

Durch die Rettungsleitstelle wurde daraufhin das Alarmstichwort “Feuer mit Massenanfall von Verletzten” ausgelöst, zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr Kirchdorf, Spezialkomponenten für die Brandbekämpfung und ein großes Kontingent an Rettungsdienstkräften zu der Einsatzstelle alarmiert.

Als die ersten Kräfte eintrafen, hatte die Werkfeuerwehr die beschädigte Gasleitung bereits abgeschiebert, sodass kein Gas mehr ausströmen konnte. Zwei verletzte Arbeiter waren aus dem Gefahrenbereich gerettet worden und wurden mit Verbrennungen erstversorgt. Diese wurden nach notärztlicher Versorgung in Krankenhäuser befördert.

Mehrere C-Rohre wurden zur Brandbekämpfung und Kühlung von wärmebeaufschlagten Anlagenteilen eingesetzt.

Nachdem die letzten Glutnester gelöscht waren und eine weiträumige Erkundung ergab, dass es keine Brandausbreitung gegeben hatte, konnte die Einsatzstelle um Mitternacht an die Werkfeuerwehr übergeben werden.

Die war mit insgesamt 54 Kräften zwei Stunden im Einsatz für Hamburg.

Kontakt:

Newsroom: Feuerwehr Hamburg
Rückfragen an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Ole Unger
Telefon: 040/42851 51 51
E-Mail: presse@feuerwehr.hamburg.de
http://www.feuerwehr.hamburg.de

Quellenangaben

Textquelle: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/82522/5400435

Zwei Verletzte bei Feuer auf dem Gelände eines Kupferproduzenten

Presseportal Blaulicht