BAB6 Mannheim-Vogelstang: Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen

Mannheim (ots) –

Aus derzeit noch ungeklärter Ursache kollidierten am Dienstagmorgen um kurz vor 08 Uhr auf der BAB6 zwischen dem Autobahnkreuz Viernheim und dem Autobahnkreuz Mannheim in Fahrtrichtung Heilbronn drei Autos miteinander, wobei sich ein Unfallbeteiligter leicht verletzte.

Aufgrund des Einsatzes eines Rettungshubschraubers, welcher auf der Fahrbahn landete, musste die BAB 6 in Fahrtrichtung Heilbronn vorübergehend gesperrt werden.

Die Vollsperrung konnte um 08:30 Uhr wieder aufgehoben werden. Der rechte Fahrstreifen bleibt jedoch für den Zeitraum der Unfallaufnahme weiterhin gesperrt.

Aktuell kommt es zu mehr als sieben Kilometern Rückstau.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Stefan Wilhelm
Telefon: 0621 / 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5423857

BAB6  Mannheim-Vogelstang: Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen

Presseportal Blaulicht