Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen und zwei verletzten Personen

B249 Schlotheim (ots) –

Zu einem größeren Verkehrsunfall kam es in den Morgenstunden auf der B249 bei Schlotheim.

Beim Versuch abzubiegen geriet ein Fahrzeug in den Gegenverkehr und stieß mit dem entgegenkommenden Auto zusammen.

Durch den Aufprall drehte sich das abbiegende Auto und schleuderte dann gegen zwei dahinter befindliche Fahrzeuge.

Die Unfallverursacherin blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt.

In den anderen Fahrzeugen wurde eine Person leicht und eine weitere Person schwer verletzt.

Insgesamt entstand an drei Fahrzeugen Totalschaden. Die Schadenshöhe lag nach ersten Schätzungen bei über 75.000 Euro.

Aufgrund des anfangs unklaren Unfallhergangs und der Bergungsmaßnahmen kam es zu einer längeren Vollsperrung der B249 und damit verbundenen Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs.

Durch erforderliche Instandsetzungsarbeiten an Fahrbahn und Straßenrand kann es auch weiterhin zu kleineren Behinderungen aufgrund von Absperrungen kommen.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Nordhausen
Rückfragen an:

üringer

Telefon: 03631/961503
E-Mail: Pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5424284

Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen und zwei verletzten Personen

Presseportal Blaulicht