Bühl – Raub vereitelt

Bühl (ots) –

Zu einem versuchten Geldraub kam es am Samstagabend kurz vor 18 Uh in einem Geschäft in der Rheinstraße. Vier junge Männer betraten das Geschäft wobei nach kurzer Zeit einer der vier hörbar eine Pistole durchgeladen haben soll und im Anschluss eine 36-Jahre alte Angestellte damit bedrohte und die Herausgabe von Bargeld forderte. Aufgrund der Gegenwehr der Angestellten verließen die vier ohne Beute die Örtlichkeit in Richtung Bahnhof. Zeugen hatten die, mit medizinischen Masken vermummten Tatverdächtigen, bereits beim Betreten des Geschäftes beobachtet und gleich die verständigt. Auch deswegen gelang es einer Streife des Polizeireviers Bühl, und aufgrund der guten Personenbeschreibung, die vier 14 und 15 Jahre alten Jugendlichen im Bereich der Einmündung Steinfeldstraße, Am Grasweg, vorläufig festzunehmen. Die Jugendlichen erwartet nunmehr ein Strafverfahren. Die Ermittler des Kriminalkommissariats Rastatt bitten mögliche Zeugen um Hinweise unter der Rufnummer, 0781 21-2820.

/ag

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-.de/

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5433984

Bühl – Raub vereitelt

Presseportal Blaulicht