POL-FR: Randalierer im Zug

04.06.2021 – 14:20

Polizeipräsidium Freiburg

Am 02.06.2021, ca. 17.35 Uhr, wurde im Zug im Bereich des Bahnhofes Altglashütten durch die Zugbegleiterin ein Fahrgast angesprochen, weil dieser die Mund-Nasen-Bedeckung nicht ordnungsgemäß trug.
Dies veranlasste ihn offensichtlich, die Zugbegleiterin zu beleidigen, ihr Handy abzunehmen und zu zerstören, als auch nachfolgend so heftig gegen die Außentüre des Zugabteils zu treten, sodass diese nicht mehr geschlossen und der Zug nicht mehr weiterfahren konnte.
Noch vor Eintreffen der Streife des Polizeireviers Titisee-Neustadt flüchtete die männliche Person. Sie wird beschrieben als ca. 175 cm groß, ca. 25 Jahre alt, trug zur Tatzeit eine Jeans und ein blau-weißes T-Shirt.

Zeugenhinweise zur flüchtigen Person bitte an das Polizeirevier Titisee-Neustadt, Tel. 07651/9336-0.

RTN-CW /04.06.2021

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882 – 0
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Randalierer im Zug

Presseportal Blaulicht