POL-FR: Steinen: Kontrolle eines Motorradfahrers führt zur Aufdeckung zahlreicher Straftaten

18.06.2021 – 12:13

Polizeipräsidium Freiburg

Am Donnerstagabend, 17.06.2021, hat die Kontrolle eines 18-jährigen Motorradfahrers in Steinen zahlreiche Straftaten aufgedeckt. Gegen 20:40 Uhr konnte der junge Mann auf seinem Motorrad nach einem kurzen Fluchtversuch gestoppt werden. Unaufgefordert händigte der Mann sofort zwei Tütchen mit Marihuanablüten aus und gab auch zu, Drogen konsumiert zu haben. Ein Drogentest bestätigte diesen Verdacht, eine Blutprobe wurde angeordnet. Außerdem war der junge Mann nicht im Besitz eines Führerscheines, am nicht zugelassenen Motorrad hatte er ungestempelte Kennzeichen angebracht. Versicherungsschutz bestand somit ebenso nicht. Im Helmfach fand sich zudem ein als gestohlen gemeldetes Versicherungskennzeichen. Die Drogen und das Motorrad wurden beschlagnahmt.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Steinen: Kontrolle eines Motorradfahrers führt zur Aufdeckung zahlreicher Straftaten

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4945688
Presseportal Blaulicht