POL-FR: Betrügerbande vor Einkaufsmarkt

08.07.2021 – 13:29

Polizeipräsidium Freiburg

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

[Stadt Titisee-Neustadt;]

Am Mittwoch den 07.07.21, gg. 11.40 Uhr wurde die durch einen aufmerksamen Kunden eines SB-Marktes in der Freiburger Straße darauf aufmerksam gemacht, dass auf dem Parkplatz vor dem Geschäft mehrere Personen herumlaufen würden, um Kunden nach Spendengeldern für Gehörlose zu bitten.

Als die Beamten vor Ort eintrafen, hatten die Personen bereits das Weite gesucht. Aufgrund der sehr detaillierten Personenbeschreibung und der Angabe des französischen Kennzeichens vom Fluchtfahrzeug, konnten die Beamten den genannten Pkw im Rahmen der Fahndung im Bereich Löffingen feststellen.

Die drei Fahrzeuginsassen osteuropäischer Herkunft, konnten einer Kontrolle unterzogen werden. Hierbei stellten die Beamten fest, dass die Personen gezielt die Kundschaft von Einkaufsmärkten ansprachen und unter Vorspiegelung falscher Tatsachen, versuchten Geld rechtswidrig zu erlangen.

Die Polizei nahm die Täter vorläufig festgenommen. Weiterhin wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Das Polizeirevier Titisee-Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet weitere Geschädigte bzw. Zeugen des Vorfalles, sich unter der Telefonnummer 07651/9336-0 zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de
H.P. 07651 9336-0
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Betrügerbande vor Einkaufsmarkt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4963438
Presseportal Blaulicht