POL-FR: Verkehrsunfall mit Personenschaden – Kollision zwischen Motorrad und Pkw – schwer verletzte Person – Hinweis auf ungenügenden Sicherheitsabstand – Zeugenaufruf

10.07.2021 – 16:51

Polizeipräsidium Freiburg

Landkreis Waldshut

Gemeinde Todtmoos, L 151

Am 10.07.2021, gegen 12:00 Uhr kam es auf der L 151 zwischen Todtnoos, Ortsteil Weg und der Gemeinde Präg zu einem schweren Verkehrsunfall.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen befuhren zwei Pkw hintereinander die L 151 in Richtung Todtmoos und mussten abbremsen. Ein kurz dahinter fahrender 46-jähriger Motorradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und kam seitlich auf die Gegenfahrbahn wo es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Pkw kam.

Hierbei wurde der Motorradfahrer so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber zur weiteren Behandlung in eine Klinik geflogen werden musste.

Die L 151 war in diesem Streckenabschnitt für Rettungs- und Bergungsmaßnahmen für mehrere Stunden gesperrt.

Der Unfallaufnahmedienst der Außenstelle Waldshut der Verkehrspolizeiinspektion Freiburg (07751 8963-0) hat die Ermittlungen übernommen und sucht noch Zeugen, die Angaben über den Unfallhergang machen können.

FLZ/mt

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Verkehrsunfall mit Personenschaden – Kollision zwischen Motorrad und Pkw – schwer verletzte Person – Hinweis auf ungenügenden Sicherheitsabstand – Zeugenaufruf

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4964998
Presseportal Blaulicht