POL-MA: Mannheim/Käfertal: Betrunkener Pkw Lenker verliert Kontrolle über sein Fahrzeug und versucht nach Unfall zu Fuß zu flüchten

20.06.2021 – 13:44

Polizeipräsidium Mannheim

Am Samstagnachmittag, gegen 15.15 Uhr, befuhr ein 32-jähriger SAAB Fahrer die B 38 in Richtung der Mannheimer Innenstadt. In Höher der Heppenheimer Straße verlor der 32-Jährige, am Ende der sogenannten SEL-Kurve, die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte mehrfach gegen Bordsteine und Leitplanken. Nachdem der SAAB zum Stehen kam versuchte der 32-jährige Unfallverursacher seine Fahrt weiter fortzusetzten. Dies gelang ihm jedoch nicht, da das Fahrzeug total beschädigt und nicht mehr fahrbereit war. Nachdem der Unfallverursacher aus seinem Fahrzeug ausgestiegen war, flüchtete er zu Fuß von der Unfallstelle und ließ seine leicht verletzten 30- und 36-jährigen Mitfahrer zurück.
Im Rahmen der umgehend eingeleiteten Fahndung konnte der Flüchtige im Bereich der Trierer Straße festgestellt und festgenommen werden. Schnell war der Grund seiner Flucht klar. Bei seiner Festnahme konnten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch bei ihm feststellen. Ein Atemalkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,96 Promille. Dem Unfallfahrer wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde einbehalten. Der Schaden an seinem Pkw wird mit ca. 3000,- Euro beziffert. Er muss sich nun u.a. wegen Straßenverkehrsgefährdung und Verkehrsunfallflucht verantworten. Über die Höhe des Schadens an den verkehrstechnischen Einrichtungen liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Jan Freytag, PvD
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim/Käfertal: Betrunkener Pkw Lenker verliert Kontrolle über sein Fahrzeug und versucht nach Unfall zu Fuß zu flüchten

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4946806
Presseportal Blaulicht